Valiant bereitet die Nachfolge im Präsidium des Verwaltungsrates vor. Die grösste Schweizer Regionalbank schlägt der Generalversammlung vom 24. Mai 2012 vor, Jürg Bucher mit Amtsantritt am 1. September 2012 in das Gremium zu wählen.

Der bis Ende August noch als Chef der Schweizer Post amtierende Bucher soll dann im Frühjahr 2013 von Kurt Streit das VR-Präsidium übernehmen, wie es in einer Mitteilung der Bank heisst. Streit tritt an der GV 2013 nicht mehr zur Wiederwahl an.

Zudem haben sich laut Mitteilung der amtierende Vizepräsident Markus Häusermann sowie die Mitglieder Marc Alain Christen und Roland Ramseier entschlossen, an der kommenden Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten. Damit scheiden die drei amtsältesten Mitglieder aus, heisst es.

(rcv/awp)