Mit dem weiteren Ausbau des Nachhaltigkeitsteams und der Erweiterung der Produktpalette um einen nachhaltigen Europa-Aktienfonds unterstreiche die LGT-Gruppe ihr Bekenntnis zum Thema Sustainability, heisst es am Hauptsitz in Vaduz. Für die LGT, die seit Jahrzehnten persönlich durch die Fürstenfamilie von Liechtenstein geführt wird, sei Nachhaltigkeit kein Modetrend.
Zuvor hat Kölsch fünf Jahre beim Nachhaltigkeitspionier Dexia Asset Management in Brüssel als SRI-Fondsmanager und stellvertretender Leiter des SRI-Teams gearbeitet und sich im Markt einen Ruf als profunder Kenner der Nachhaltigkeitsszene erworben.
Der studierte Finanzexperte mit einem Abschluss der Frankfurt School of Finance & Management und der HEC Montréal, der ältesten Wirtschaftsuniversität Kanadas, startete seine berufliche Karriere bei der Deutschen Bank als Bankkaufmann und später als Portfoliomanager für institutionelle Mandate.

Anzeige