Van Anraat hat mehr als 20 Jahre internationaler Erfahrung im Marketing und Vertrieb von Generika. Zuvor bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei Teva Pharmaceutical Industries Ltd, einem der weltweit grössten Generikaunternehmen.

Gleichzeitig hat Annette Eschler beschlossen, ihr Arbeitspensum aus persönlichen Gründen zu reduzieren. Während sie per 1. April 2011 als Mitglied der Gruppenleitung zurücktritt, wird sie Acino weiterhin bei den B2B-Aktivitäten und im Lizenzgeschäft unterstützen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

An der kommenden GV vom 1. April 2011 wird der VR Andreas Rummelt, Partner und CEO der Unternehmensberatung InterPharmaLink, zur Wahl in das Aufsichtsgremium vorschlagen. Rummelt verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie, mit Schwerpunkten in Medikamentenentwicklung, technischem Betrieb, Qualitätssicherung, weltweiter Produktionsstrategie und Generika. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsleitung von Novartis.

Acino ist spezialisiert auf die Entwicklung, Registrierung und Herstellung von generischen und innovativen Pharmazeutika mit anspruchsvollen Formulierungstechnologien, für die Acino auch eigene Patente besitzt. Die Acino-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Basel, beschäftigt gegenwärtig 442 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2009 einen Jahresumsatz von rund 160 Millionen Euro.