1. Home
  2. Sanitas ernennt Max Schönholzer zum CEO

Sesselwechsel
Sanitas ernennt Max Schönholzer zum CEO

Max Schönholzer: Er war 14 Jahre für die Zurich tätig. obs/Sanitas Krankenversicherung

Neuer Chef für die Sanitas: Max Schönholzer, Leiter des Schadenversicherungsgeschäfts bei der Zurich Schweiz, wird CEO der Krankenkasse. Sein Vorgänger Otto Bitterli wird Verwaltungsratspräsident.

Veröffentlicht am 11.07.2016

Der künftige Chef der Krankenkasse Sanitas heisst Max Schönholzer. Der bald 50-Jährige ist derzeit Leiter des Schadenversicherungsgeschäfts bei Zurich Schweiz und tritt die Nachfolge von Otto Bitterli an, der bei Sanitas als Verwaltungsratspräsident nachrutscht.

Zum Rotieren gebracht hat das Job-Karussell der heutige Verwaltungsratspräsident Jens Alder. Er tritt, wie bereits angekündigt, im Februar nächsten Jahres zurück. Die Wechsel, die der Abgang nach sich zieht, auch der Amtsantritt des neuen Chefs Schönholzer, werden gleichzeitig erfolgen. Dies teilte Sanitas am Montag mit.

Digitalisierung vorantreiben

Schönholzer war mehr als 14 Jahre für Zurich tätig. Davor hatte er mehrere Jahre als Berater bei McKinsey gearbeitet und in dieser Zeit einen MBA an der Harvard Business School erworben. Studiert hat er Physik an der ETH Zürich.

In der Mitteilung von Sanitas wird der künftige Chef für seine «ausgesprochen analytischen und strategischen Fähigkeiten» gelobt. Seine Fähigkeiten und Erfahrungen seien ideal, um Sanitas von einer Krankenkasse zu einem «digitalisierten und kundenorientierten Versicherungsunternehmen» zu entwickeln, lässt sich Verwaltungsratspräsident Alder zitieren.

(sda/cfr/ama)

Anzeige