Die zur Julius Bär Gruppe gehörende Bank Julius Bär hat Bernard Hodler zum neuen Chief Operating Officer (COO) ernannt. Hodler, bereits Mitglied der Geschäftsleitungen Gruppe und der Bank Julius Bär, trete seine neue Funktion am 1. April 2011 an, teilt die Bank mit.

Die Schaffung einer COO-Funktion soll die Bank organisatorisch stärken und dazu beitragen, die Transformation des Geschäftsmodells und die Umsetzung der Wachstumsstrategie voranzutreiben.

Hodler sei dafür verantwortlich, die Grundlagen für die weitere Ausrichtung des Geschäftsmodells der Bank Julius Bär auf das sich verändernde Private-Banking-Umfeld zu schaffen. Weiter ist er weltweit zuständig für den Bereich Operations sowie für die Kontrolle und Verringerung von Risiken.

Vor seiner Tätigkeit bei Julius Bär war der 1960 geborene Hodler unter anderem bei der Credit Suisse, der Schweizer Bankgesellschaft und dem Schweizer Bankverein tätig.

(tno/cms/awp)