Das Elektronikunternehmen Cicor muss sich kurz vor Weihnachten auf die Chefsuche machen. Der bisherige CEO Roland Küpfer habe die Firma bereits verlassen, teilte Cicor am Mittwoch mit.

Die Trennung sei in gegenseitigem Einvernehmen passiert. Gründe für den brüsken Abgang nennt Cicor nicht.

Bis auf weiteres wird nun Finanzchef Patric Schoch die Geschäftsleitung übernehmen. Der Verwaltungsrat unterstützt ihn dabei. Die Suche nach einem Nachfolger für Küpfer, der seit August 2009 Chef von Cicor war, wurde bereits eingeleitet.

(rcv/sda)