1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Camille Vial wird Gesellschafterin von Mirabaud & Cie, banquiers privés, Genf

Camille Vial wird Gesellschafterin von Mirabaud & Cie, banquiers privés, Genf

Camille Vial

Camille Vial (33) wird per 1. Januar 2012 Gesellschafterin von Mirabaud & Cie, banquiers privés, Genf.

Veröffentlicht am 23.06.2011

Zurzeit ist Vial verantwortlich für das Portfoliomanagement für private Kunden. Die studierte Mathematikerin ist die Tochter des Gesellschafters Thierry Fauchier-Magnan, der sich per Ende dieses Jahres auf eigenen Wunsch aus dem Gesellschaftergremium zurückzieht.

Seine Nachfolge als leitender Gesellschafter tritt Yves Mirabaud an. Vial ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Nachdem sie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne einen Master in Mathematik mit Schwerpunkt auf numerische Analyse und mathematische Modellierung erwarb, begann sie 2001 ihre Tätigkeit bei  Mirabaud, in deren Verlauf sie in verschiedenen Geschäftsbereichen Erfahrungen sammelte. Ihr besonderes Interesse galt der Hedgefonds-Auswahl, der makroökonomischen Analyse und Human Resources. Vial arbeitete für Mirabaud in London in der institutionellen Vermögensverwaltung und im Brokerage.

Bei Lloyd George Management und Tim Tacchi International sammelte sie Erfahrungen als Analystin. 2007 kehrte sie nach Genf zurück und übernahm die Leitung des  Portfoliomanagements der Bank.

Anzeige