Da kommt bei der CS wohl keine Freude auf: Mit Thorsten Murke verlässt ein weiterer Top-Investmentbanker die Schweizer Grossbank. Murke werde zum 1. Oktober stellvertretender Deutschland-Chef von BNP Paribas, teilte sein neuer Arbeitgeber mit.

Er soll in Frankfurt das Investmentbanking und das Kapitalmarktgeschäft mit internationalen Grosskunden, Banken und Finanzinvestoren von BNP Paribas leiten.

Credit Suisse verliert mit Murke binnen kurzem den zweiten hochrangigen Kapitalmarkt-Experten. Investmentbank-Chef Martin Korbmacher hatte im Februar seinen Abschied angekündigt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Murke hatte zusammen mit Ken Oliver Fritz seine Nachfolge im Firmenkunden- und Beratungsgeschäft angetreten. Vor seiner Zeit bei Credit Suisse hatte Murke für Lazard und JPMorgan in London und Frankfurt gearbeitet.

(cms/tno/sda)