Hodler ist dafür verantwortlich, die Grundlagen für die weitere Ausrichtung des Geschäftsmodells der Bank Julius Bär auf das sich verändernde Private-Banking-Umfeld zu schaffen. Zugleich hat er die Aufgabe, die erforderlichen Rahmenbedingungen und Ressourcen für die Umsetzung der profitablen Wachstumsstrategie der Bank bereitzustellen.

Er ist weltweit verantwortlich für den Bereich Operations sowie für die Kontrolle und Verringerung von Risiken. Die Bereiche Risk, Legal & Compliance, IT & Operations und Shared Services berichten direkt an Hodler. «Ich freue mich, dass Hodler die neue Funktion des COO der Bank Julius Bär übernimmt. Mit seinem Bankwissen, seinem Leistungsausweis in den Bereichen Risk, Legal und Compliance und seiner grossen Managementerfahrung ist er die ideale Person für diese herausfordernde Position», kommentiertBoris F.J. Collardi, Chief Executive Officer der Bank Julius Bär.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Und weiter: «Wir sind überzeugt, dass die Schaffung der COO-Funktion und die Ernennung Hodlers unsere Bank weiter voranbringen und es uns ermöglichen werden, unsere Position als führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz auszubauen.»