Der schwedische Ex-MAN-Chef Hakan Samuelsson löst den erkrankten Deutschen Stefan Jacoby an der Spitze der Autoherstellers Volvo Cars ab.

Jacoby hatte Ende September einen leichten Gehirnschlag erlitten. Der 61-jährige Samuelsson ist seit 2010 Mitglied im Aufsichtsrat.

Volvo Cars gehört seit zwei Jahren zum chinesischen Geely-Konzern. Jacoby war von Volkswagen zu dem schwedischen Unternehmen gekommen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

In diesem Jahr hat Volvo mit einem kräftigen Nachfrageschwund zu kämpfen und steht vor Kurzarbeit.

(vst/awp)