Duri Prader wird neuer Chef bei Lienhardt & Partner Privatbank Zürich. Er tritt per 1. Juni 2013 als designierter CEO und Managing Partner in die Bank ein. Nach einer Einführungsphase als Mitglied der Geschäftsleitung wird er Anfang 2014 die Gesamtleitung der Bank übernehmen. DIe stelit das Institut mit.

Schon seit längerer Zeit hatten sich der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung mit der Nachfolgeplanung der Führungsstruktur befasst. Oberstes Ziel sei es gewesen, «eine zukunftsträchtige Lösung zu finden, welche unsere bewährte Philosophie und Strategie für die nächste Generation sicherstellt.» Lienhardt & Partner ist überzeugt, mit Prader den geeigneten Nachfolger gefunden zu haben.

Prader ist erfahrener Private Banker. In den letzten acht Jahren war er als Leiter des Private Banking Schweiz der Bank Vontobel tätig.

(se)