Beim Bankensoftware-Hersteller Temenos kommt es zu einem Führungswechsel: Temenos-Chef Guy Dubois tritt aus persönlichen Gründen per sofort zurück. Nachfolger wird der bisherige Finanzchef David Arnott, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte.

Nachfolger als CFO wird Max Chuard, der bis anhin Direktor der Corporate Finance und der Investor Relations war. Andreas Andreades, ehemaliger Unternehmenschef und derzeit Verwaltungsratspräsident, übernimmt die Rolle eines Executive Chairman.

Umsatzprognose für Gesamtjahr gesenkt

Weiter hat das Unternehmen seine Prognosen aktualisiert. Bei den Lizenzeinnahmen für das zweite Quartal rechnet Temenos neu mit etwa 24 Millionen Dollar Umsatz, was einem Rückgang von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Zudem wurde auch die Umsatzerwartung für das gesamte Geschäftsjahr gesenkt.

(rcv/aho/sda)