Er folgt auf Samuel Hügli, der auf eigenen Wunsch als CFO zurücktritt. Schulz-Isenbeck ist seit 2006 Geschäftsführer der deutschen Verlagsgruppe Handelsblatt und seit 2008 Sprecher der Geschäftsführung, verantwortlich für Publikumsmedien und als CFO. Davor war der promovierte Wirtschaftswissenschaftler während zehn Jahren in verschiedenen
Führungspositionen bei der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH tätig.

Auch interessant