1. Home
  2. Management
  3. Testen Sie Ihre Sitzhaltung

EKAS-Box
Testen Sie Ihre Sitzhaltung

Die EKASBox zeigt auf spielerische Art das richtige Verhalten am Arbeitsplatz.

Das Online-Präventionsinstrument der Koordinationskommission für Arbeitssicherheit zeigt auf unterhaltsame Weise, wie sich Sicherheit und Gesundheit im Büro verbessern lassen.

Von Katrin Bachofen
am 10.09.2014

Seit die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) vor rund zwei Jahren die EKAS-Box lanciert hat, haben rund 100 000 Personen das Online-Tool genutzt. Zahlreiche Betriebe setzen es mittlerweile in der Prävention ein und informieren sich über Möglichkeiten, wie der Büroarbeitsplatz sicher gestaltet werden kann.

Rund ein Drittel der Berufsunfälle im Dienstleistungssektor sind Stolper- und Sturzunfälle. Das Kapitel «Stolpern und Stürzen» macht deshalb auf Stolperfallen im Büro wie achtlos hingestellte Arbeitsmappen und Papierkörbe oder herumliegende Laptopkabel aufmerksam. Zudem führen Muskel- und Gelenkschmerzen häufig zu Arbeitsausfällen. Das Kapitel «Ergonomisches Arbeiten» bietet hierzu praktische Tipps. Die Themen «Unfallverhütung», «Büroeinrichtung», «Ergonomisches Arbeiten» und «Büroplanung» wurden mittlerweile mit neuen Inhalten ergänzt. Ein neues Kapitel zu Gebäude und Unterhalt informiert darüber, wie bei Türen, Treppen, Böden, Fluchtwegen sowie bei der Reinigung für mehr Sicherheit im Bürogebäude gesorgt werden kann.

Besser mit Stress umgehen lernen

Zwei weitere neue Kapitel befassen sich hauptsächlich mit Stress, einem Thema, das immer mehr Dienstleistungsbetrieben Sorgen macht. Laut einer Studie des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) aus dem Jahr 2010 verursacht Stress in der Schweiz jährlich Kosten in der Höhe von 4,2 Milliarden Franken. Das Seco hat in diesem Jahr deshalb das Thema «Psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz» als Schwerpunktthema gewählt. In der EKAS-Box finden sich hierzu verschiedene Anregungen: Die Kapitel «Selbstmanagement» und «Arbeitsorganisation» greifen aktuelle Themen auf und geben Arbeitgebern wie auch Mitarbeitenden Informationen und Tipps, wie sie besser mit Druck und Stresssituationen umgehen und dadurch gesundheitliche Beschwerden möglichst vermeiden können. Für Arbeitgeber und Führungskräfte werden insbesondere die Arbeitsorganisation und das Führungsverhalten thematisiert. Mitarbeitende finden Anregungen, wie sie Stress vermeiden, ihr ­Zeitmanagement besser organisieren und ­damit selber zu einer besseren Work-Life-Balance beitragen können.

Kampagne mit Silber ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung «Best of Swiss Web» gewann die EKAS-Box im April dieses Jahres in der Kategorie Public Affairs übrigens Silber als «erfrischende Kampagne, die eine sehr gute Unterstützung rund um das Arbeitsumfeld bietet». Geplant ist nun, dass die EKAS-Box bald auch für mobile Geräte verfügbar sein soll.

Link zur Ekas-Box

Anzeige