1. Home
  2. Management
  3. Blocher-Tocher Rahel übernimmt Führung über Medientitel

Medien
Tochter Rahel leitet Blochers Gratisblätter

Rahel_Blocher
Rahel Blocher: Sie ist das jüngste der vier Kinder von alt Bundesrat Christoph Blocher.Quelle: Keystone

Das jüngste Kind von Christoph Blocher übernimmt die Führung über 25 Gratiszeitungen. Der Vater redet weiter mit als Verwaltungsrat.

Veröffentlicht am 19.07.2018

Rahel Blocher übernimmt das Ruder bei der Zeitungshaus AG, die aus der BaZ Holding AG hervorging. Die jüngste Tochter von Christoph Blocher wird Verwaltungsratspräsidentin. Ihr Vater sowie Rolf Bollmann, die beide schon Verwaltungsräte waren, bleiben in diesem Gremium. Markus Somm hingegen scheidet aus.

Markus Somm und Rolf Bollmann hätten ihre Anteile an der Zeitungshaus AG der Blocher-Beteiligungsfirma Robinvest AG verkauft, teilte die Zeitungshaus AG am Donnerstag mit. Damit ist Robinvest nun vollständige Besitzerin des neuen Verlags.

Neu zusammengesetzt wird auch der Verwaltungsrat der Swiss Regiomedia AG. Dabei handelt es sich um die Tochterfirma der Zeitungshaus AG, welche die 25 Gratis-Wochenblätter in der Ost- und Zentralschweiz sowie in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn und Zürich herausgibt. Auch hier übernimmt Blocher-Tochter Rahel das Verwaltungsratspräsidium, und auch hier scheidet Markus Somm aus.

(sda/mbü)

Anzeige