1. Home
  2. Management
  3. Unter Gleichgesinnten

Unter Gleichgesinnten

Alumni Conference Im Centre of Global Dialogue der Swiss Re ist die SwissAssociation of MBA’s SAMBA mit rund 300 Teilnehmern eröffnet worden.

Veröffentlicht am 11.10.2007

Nach einer Begrüssung durch die Gastgeberin, Annabelle Hett, welche kurz die Swiss Re und ihre Führungsprinzipien präsentierte, folgten zwei kurze Präsentationen der durch die Konferenz unterstützten Fulbright Stiftung sowie der Young Enterprise Organisation mit einem witzig präsentierten, aber durchaus ernsthaften Intermezzo durch die von Ihr geförderten Jüngstunternehmer des Start-ups «Quickstitch», welche die Phasen der Lancierung ihres Mini-Lochers vorstellten.Thomas Held von Avenir Suisse liess es sich anschliessend vor dem illustren internationalen Publikum auch in englischer Sprache nicht nehmen, wie immer pointiert und sachlich gut fundiert die Wolken am Himmel der aktuellen wirtschaftlichen Grosswetterlage aufzuzeigen. Insbesondere das Nachhinken der Schweizer Wirtschaftsentwicklung im internationalen Vergleich, der Ausbau der Sozialausgaben und die massive Überschuldung der IV machten nachdenklich. Held rief deshalb insbesondere die Firmen auf, sich ihrer Verantwortung im Bezug auf die Gesellschaft und ihr eigenes wirtschaftliches Umfeld bewusst zu werden.Das anschliessende Referat von Thomas Ebeling, CEO von Novartis Pharma, gab tiefe Einsichten in das Pharma-Business und zeichnete ein langfristig doch sehr viel positiveres Bild, als das in letzter Zeit etwas geschundene Unternehmen an der Börse vermittelte. Speziell interessant waren der Umgang der Firma mit den zum Geschäft gehörenden Risiken und Unsicherheiten einerseits im Bezug auf die Produkteentwicklung, andererseits im Bezug auf das regulatorische und kompetitive Umfeld: Nur eines ist sicher, nämlich dass nichts wirklich dauerhaft sicher ist. (hz)

Anzeige