Skip to main content
Arbeitsplätze

Brexit könnte Londoner City bis zu 12'000 Jobs kosten

London: Das Finanzzentrum erleidet einen Bedeutungsverlust wegen des Brexit. Quelle: Keystone
London muss für den EU-Austritt Grossbritanniens einen hohen Preis zahlen. Bis zu 12'000 Jobs könnten in die EU verlagert werden.
von am

Das Londoner Finanzzentrum dürfte wegen des Brexit nach eigenen Schätzungen kurzfristig 3500 bis 12’000 Arbeitsplätze an EU-Länder verlieren. Langfristig könnten es viel mehr sein, sagte die politische Repräsentantin der City of London, Chatherine McGuinness, am Dienstag vor dem Brexit-Ausschuss des Parlaments. Dies hänge davon ab, wie das Trennungsabkommen mit der Europäischen Union (EU) ausfalle.

Viele Banken, Versicherer und Vermögensverwalter haben sich Standbeine in anderen EU-Ländern geschaffen, um ihren Kunden auch nach dem Brexit nächsten März weiterhin ungehindert Finanzdienstleistungen anbieten zu können.

 (reuters/mbü)

Themen zum Artikel