Der Aargauer Bio-Cannabis- und CBD-Produzent Kannaswiss erhält von der New Yorker Altitude Investment eine Finanzierung von 5,5 Millionen Dollar für die Erweiterung seiner Hanfproduktion. Auf diesem Weg will Kannaswiss-Chef Boris Blatnik zu einem europäischen Marktführer werden. Für das US-Investmenthaus ist es die erste Investition in Europa. Altitude Investment ist damit weltweit in 19 Cannabis-Firmen investiert.

Altitude-Partner Roderick Stephan verspricht sich von dem Vorstoss nach Europa «überdimensionale Renditen». Experten prognostizieren, dass der CBD-Wellness-Markt in Europa in diesem Jahr ein Volumen von 416 Millionen Dollar und bis 2023 1,7 Milliarden Dollar erreichen wird. Mit medizinischem Cannabis wurden 2018 bereits 318 Millionen Dollar verdient. Bis 2023 sollen es acht Milliarden Dollar sein.