Gleich zu Beginn lüftete AmCham-CEO Martin Naville ein Geheimnis. Er enthüllte nämlich, wofür die beiden Buchstaben «OC» in der Firmenbezeichnung OC Oerlikon stehen: One Company. Darauf referierte OC-Oerlikon-Chef Michael Buscher, der zu Amtsantritt gemäss Medienberichten «den undankbarsten Job der Schweizer Wirtschaft» übernahm, zum Thema «Führung in schwierigen Zeiten».

Ein Leader sei derjenige, dem es gelänge, eine Gruppe von Menschen in eine bestimmte Richtung zu bewegen - und fügte hinzu, idealerweise zu einem Ziel, das zu erreichen keiner aus dieser Gruppe für möglich gehalten hätte. Dazu seien Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit die wichtigsten Voraussetzungen und gleichzeitig Eigenschaften, die dauernd kultiviert werden müssten.


Information ***
Networking ****
Unterhaltung ***
Börsenkapital **