Als junger Mann habe er, obschon er keinen amerkanischen Pass besitze, eine Ausbildung bei der US-Army absolviert, erklärte Alexandre Zeller, Präsident der SIX-Group, stolz seine Qualifikation für den Auftritt vor der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer.

Nach der Präsentation seiner Unternehmensgruppe, die sich im Besitz von 140 Schweizer Banken befindet, legte er engagiert dar, weshalb ein unabhängiger Finanzmarkt essentiell für den Wirtschaftsplatz Schweiz ist. 

Herausforderungen wie Blockchain Technologie und insbesondere Apple Pay will die SIX-Group mit Innovation begegnen und führt mit der App «Paymit» ein mobiles Zahlsystem ein.

In der Schweiz werden allerdings momentan 60 Prozent der Zahlungen mit Bargeld abgewickelt. Auch deshalb findet Zeller die Versuche verschiedener Anbieter wie Post und SBB, im kleinen Schweizer Markt eigene Standards mit mobilen Zahlsystemen zu setzen, kurz und einfach: «ridiculous».

Information: ★★★★☆
Networking: ★★★★★
Unterhaltung: ★★★★★
Börsenkapital: ★★★★☆

Anzeige