Der Automobilmarkt ist hart umkämpft. Die Fahrzeughersteller übertrumpfen sich ständig mit noch innovativeren Technologien — und eine dieser Innovationen ist das Elektrofahrzeug.

Hier ist der Wettbewerb noch härter und nur wenige Hersteller bringen rein elektronisch betriebene Autos auf den Markt. Der absolute Marktführer auf diesem Gebiet ist Tesla. Doch das soll sich nun ändern — zumindest wenn es nach Porsche geht. 

Mehr Mitarbeiter für innovatives Fahrzeug

Der deutsche Luxusautobauer will im Elektrobereich kräftig mitmischen und sein erstes reines Elektroauto, den «Mission E», bis 2020 auf den Markt bringen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters plant die Volkswagentochter dafür die Einstellung von 1400 neuen Mitarbeitern. Zuvor war noch von «nur» 1000 Neueinstellungen die Rede. 

Der Mission E wurde zuerst im September 2015 als Konzeptfahrzeug auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt. Damals wurde das Fahrzeug mit einer Reichweite von mehr als 400 Kilometern und weiteren innovativen Technologien angepriesen. 

Vorgeschmack auf Bildern

Zwar wollte Porsche noch keine genauen Details zu den neuen High-Tech-Funktionen des Mission E preisgeben, trotzdem bekommt man von den Bildern (siehe Bildergalerie oben) schon einen sehr guten Eindruck davon, wie das Endprodukt einmal aussehen soll.

Anzeige