Seit dem 23. Dezember steht neben dem Namen der früheren Bundesrätin Ruth Metzler mit kleinen Lettern «of counsel». Der Zusatz sei mit der Revision der Webseite angefügt worden, sagt Hans Klaus zu BILANZ im Namen des Beraternetzwerks KMES Partner, das er gemeinsam mit Ruth Metzler, Daniel Eckmann und Markus Spillmann führt.

«'of counsel' soll signalisieren, dass KMES nicht meine Haupttätigkeit ist, ich jedoch weiterhin mit den drei Kollegen verbunden bin und es auch weiterhin punktuell zur Zusammenarbeit kommen kann», hält Metzler selber fest.

Beirat-Mandat bei der Quantum-Gruppe niedergelegt

Von Mandaten Metzlers als Beraterin ist nichts bekannt, sie soll den ebenfalls wie sie in Appenzell wohnenden Leonteq-Mitgründer Jan Schoch in der Phase seines Austritts aus der Firma begleitet haben.

Metzlers berufliche Haupttätigkeit liegt nach ihren Angaben seit einiger Zeit bei den Verwaltungsrats- und Aufsichtsgremien sowie Advisory-Board-Mandaten. Ein solches Beirat-Mandat, jenes bei der Quantum-Gruppe des in Angola tätigen Geschäftsmannes Jean-Claude Bastos, hat Metzler nach der Publikation der «Paradise Papers» mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen BILANZ, ab morgen am Kiosk oder mit Abo bequem im Briefkasten.