Nun bloss nicht zu fest aufs Gaspedal, sonst kippt das Fahrzeug. Das befürchtet der Fahrer im schräg abfallenden Gelände, auch wenn das Auto fast idiotensicher ist, 35 Grad Schräglage locker schafft, und noch mehr.

Das kann die Mercedes G-Klasse kaum zeigen, denn sie wird meist auf ordentlich urbanen Strassen bewegt. In der Schweiz besonders häufig in den drei G zu sehen: Gstaad, Genf und Goldküste am Zürichsee. Genutzt als Transportwagen für Kinder und Einkäufe oder für den Weg zum Champagnerfrühstück mit der BFF – Best Friend Forever.

Auch interessant