Die Swiss-American Chamber of Commerce zeichnete Ernesto Bertarelli für seine exzellenten Leistungen bei der Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den USA und der Schweiz mit dem Gallatin Award 2017 aus.

Bertarelli hatte Serono zu einem führenden globalen Biotech-Konzern ausgebaut. Und als Philanthrop bringt der zweifache America’s-Cup-Sieger mit einem transatlantischen Neurobiologie-Programm zwei der weltweit renommiertesten akademischen Hochschulen zusammen: die EPFL und die Harvard Medical School.

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hielt die Laudatio, weitere prominente Referenten waren Pierre Maudet (Regierungsrat Kanton Genf ), Daniel Borel (Gründer von Logitech), Patrick Aebischer (ehemaliger Präsident der EPFL) und André Kudelski (Präsident und CEO der Kudelski Group).