Magdalena Martullo-Blocher, avec ses enfants et son mari à Lenzerheide dans les grisons. Juillet 2019, ©Nicolas Righetti/Lundi13

Das sind 2019 die Reichsten der Regionen

Placeholder
Von Stefan Lüscher
am 28.11.2019

Magdalena Martullo-Blocher mit ihrem Mann Roberto.

Quelle: Nicolas Righetti/Lundi13

Basel, Bern oder Zürich – jede Region der Schweiz hat ihre Reichsten. Manche hat dabei mehr als andere.

Es war ein höchst erfreuliches Börsenjahr für die Familien Hoffmann und Oeri. Ihre über Generationen vererbte Beteiligung am Basler Pharmakonzern Roche hat innert Jahresfrist deutlich an Wert zugelegt und das Vermögen der Familienstämme um 2 Milliarden Franken angehoben. Mit 27 bis 28 Milliarden halten sie unangefochten die Spitze unter den Vermögendsten in der Region Basel. Unter den 300 Reichsten der Schweiz behaupten die Nachkommen der Roche-Gründer den zweiten Platz.

Auf Rang zwei unter den Reichsten der Region Basel sind zwei Namen zu finden. Es ist dies einmal Rudolf Maag, der mit seinen Beteiligungen im Biotech- und Medtechgeschäft ein Vermögen von 2,5 bis 3 Milliarden Franken geschaffen hat.

Mit derselben Summe wird die Familie Endress eingeschätzt. Sie ist in diesem Jahr vom dritten auf den zweiten Platz vorgestossen; das Geschäft des Messgeräteherstellers Endress + Hauser brummt und hat den Besitzern einen Vermögenszuwachs von 500 Millionen gebracht.

 

Die 300 Reichsten - die vollständigen Listen

Die 300 Reichsten der Schweiz schreiben 2019 neue Rekorde. Lesen Sie hier alles zu den Wohlhabendsten der Schweiz.

Zu den Listen
Die 300 Reichsten - die vollständigen Listen

15 Reiche in der Region Basel

Den folgenden Rang belegen mit je 2 bis 2,5 Milliarden Franken ex aequo der in den Branchen Dentalimplantate und Medizinaltechnik aktive Thomas Straumann sowie Jean-Paul und Martine Clozel. Die Aktien der vom Ehepaar gegründeten Biotechnologiefirma Idorsia sind stark gestiegen und haben den Clozels weitere 500 Millionen Franken in die Kasse gespült.

Von den 300 Reichsten in der Schweiz sind 15 in der Region Basel wohnhaft. Ihr Gesamtvermögen beläuft sich auf 45,1 Milliarden Franken.

Idorsia pharmaceutical Chief Executive Officer (CEO) Jean-Paul Clozel (R) and Martine Clozel (L), Chief Scientific Officer (CSO) and Executive vice-president, speak during an interview at the Idorsia pharmaceutical headquarters in Allschwil, Switzerland on January 10, 2019. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)

Jean-Paul und Martine Clozel.

Quelle: AFP
Anzeige