Die Stiftung StrategieDialog21 war zu Gast bei der Goba Mineralquelle & Manufaktur. Nach der Präsentation von CEO Gabriela Manser zum Geschäft mit Mineralwasser (Manser hat Umsatz und Mitarbeiterzahl in den letzten 20 Jahren gut verachtfacht) widmete sich eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde dem Thema «Rethinking Switzerland».

Nicola Forster, Präsident von Foraus, dem Forum Aussenpolitik, Patrick Fischer, Coach der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft, Mélanie Eppenberger, VR-Präsidentin der Toggenburg Bahnen und Daniel Fässler, Landammann und Nationalrat, diskutierten lebhaft über die Möglichkeiten, die Schweiz im 21. Jahrhundert als Erfolgsmodell weiterzuentwickeln.

Dabei war sich Daniel Fässler sicher, dass Politik nichts anderes sei, als ein Abbild der Gesellschaft. Nicola Forster ergänzte, dass wir in der Schweiz wohl auf hohem Niveau klagen, die Regierung allerdings ihre Führungsaufgabe klarer wahrnehmen könne.