Creating objects of useful intelligence and discreet elegance to bring a touch of soul to everyday living» – mit diesen Worten beschreibt Pierre-Alexis Dumas, Artistic Director bei Hermès, die Ansprüche an die Kollektion für das Jahr 2013. Und diesem Trend folgt nicht nur das Pariser Luxus-Unternehmen, nahezu alle Designer präsentieren auf der diesjährigen internationalen Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand softe Eleganz und reduziertes Design in schlichten Farben. Denn Zuhause ist in hektischen Zeiten der Rückzugsort, an dem Kraft getankt und Zeit mit der Familie oder sich selbst verbracht wird. Und diesen Ort als inspirierende Wohlfühloase zu kreieren, das steht 2013 im Mittelpunkt.

Polstermöbel und Betten präsentieren sich mit abgerun­deten Kanten, in aerodynamischen Formen sowie gedeckten Farben. Bei den Stoffen sind strapazierfähige Materialien ­angesagt sowie hochwertiges Leder. Stühle und Tische sind ebenfalls schlicht und filigran, Gestelle meistens aus Holz. Die Designer haben Zeitlosigkeit mit Stil kombiniert und dabei Funktionalität integriert. Und so sehen die Möbel nicht einfach nur schön aus, sie haben einen Sinn. Da versteckt sich in der Sitzbank auch eine Kommode und das Baukastenprinzip macht Polstermöbel zu Verwandlungskünstlern.

Unterbrochen wird die Schlichtheit des Gesamtbildes mittels Colour-Blocking. Bislang eher im Fashion-Bereich Trend, sorgen bunte oder gemusterte Eyecatcher nun auch für inspirierende Abwechslung im Eigen(en)heim. Dies können Sessel in knalliger Volltonfarbe oder mit einem auffälligen Karo­muster sein, die neben dem grauen oder taupen Sofa echte Blickfänge sind, oder aber kleine, überall in der Wohnung platzierte Accessoires in bunten Tönen.

Dieser ganz besondere Mix aus Zurückhaltung und Extravaganz sorgt schlussendlich dafür, dass es nicht langweilig, aber ruhig zu Hause ist. Und so schreibt das italienische ­Modelabel Molteni&C auch im Rahmen der Präsentation ­seiner Kollektion, um mit einem zweiten Zitat von der diesjährigen Messe zu enden: «Yes, in your hectic lives, there is always time for rest. Here is where we find peace and quiet.»