1. Home
  2. Bilanz 300 Reichste 2022: Familie Mantegazza

Bilanz 300 Reichste 2022: Familie Mantegazza
Quelle: JustPictures

PersonFamilie Mantegazza

Der Ursprung des familiären Reichtums reicht zurück bis 1928. Damals gründete der Tessiner Antonio Mantegazza die Minifirma Globus, heute würde man Start-up sagen. Mit einem Ruderboot beförderte er auf dem Luganersee Frachtgüter und Touristen. Daraus entstand mit den Jahrzehnten ein Reisekonzern, der unter Leitung seines Sohnes Sergio (95) zu veritabler Grösse aufblühte. Mit Bruder Geo (94) gründete er Monarch Airlines, die zeitweise grösste private Fluggesellschaft in Europa; 2014 stiessen sie die ins Trudeln geratene Firma ab. Heute umfasst die Group Voyagers, vermarktet unter Globus family of brands – dazu gehören Globus, Cosmos, Monograms und Avalon Waterways – über 30 Reisefirmen mit 5000 Beschäftigten. Sergio Mantegazza amtiert unverändert als Präsident. Im Familienbesitz befinden sich auch umfangreiche Liegenschaften. Vittoria «Vicky» Mantegazza, Tochter von Geo, führt die Immobiliare Mantegazza mit Sitz in Lugano.

(Stand: November 2022)

mehr zu: Familie Mantegazza