1. Home
  2. Familie Pfenniger

Adrian Pfennige mit der neu lancierten HolzzahnbŸrste.Trisa setzt auf Nachhaltikeit Fotografiert am 6. Mai 2019 in Triengen.Nadia SchŠrli Luzernerzeitung
Quelle: Luzerner Zeitung AG

PersonFamilie Pfenniger

Vor gut 20 Jahren liessen Adrian (55) und Philipp Pfenniger (53) die ersten Solaranlagen aufs Dach des Familienunternehmens Trisa in Triengen LU legen, das die beiden Brüder in vierter Generation führen. Über die Jahre montierten sie weitere, modernere Panels und ersetzten die alte Ölheizung durch eine Holzschnitzelheizung. Heute erziele die ­Produktion bei den Energieeffizienz-Kriterien Bestnoten, nun müssten die Produkte ökolo­gischer werden, erklärt Adrian Pfenniger. Und so hat Trisa eine Öko-Zahnbürste lanciert – mit Holzgriff und Borsten aus Bio-Kunststoff. Alles «made in Triengen». Und das braucht Platz: Die Planung für ein neues Gebäude ist weit fortgeschritten. Ein Wegzug ist kein Thema – auch wenn Trisa über 95 Prozent der Zahnbürstenproduktion in knapp 70 Länder exportiert und der harte Franken eine grosse Herausforderung für den Industriebetrieb ist. «Ein Wechselkurs von unter 1.10 Franken pro Euro ist nicht gut für den Schweizer Werkplatz», sorgt sich Pfenniger. Gut 1100 Beschäftigte arbeiten für Trisa: Sie halten 30 Prozent der Aktien.

(Stand: November 2019)

Familie Pfenniger in Listen

mehr zu: Familie Pfenniger