1. Home
  2. Michel Reybier

Michel Reybier
Quelle: François Wavre / lundi13

PersonMichel Reybier

Zu Vermögen gekommen ist Michel Reybier als «Roi du Saucisson», als Wurstkönig aus Lyon. Dieses Geschäft verkaufte er vor 16 Jahren. Heute ist Reybier Mehrheitsbesitzer der Aevis-Victoria-Gruppe. Dazu gehören das Swiss Medical Network, vormals Genolier-Privatklinikgruppe, mit 15 Kliniken, 869 Betten und 2400 Angestellten, 40 Prozent an der Medgate-Gruppe und Nescens mit ihrem Fokus auf Stammzellen und Better Aging. Seit der Akquise der Victoria-Jungfrau Collection gehören zur Gruppe auch vier Schweizer Nobelherbergen, darunter das «Palace» in Luzern. Mitte September gelang der Aevis-Gruppe ein weiterer Coup: Sie gewann den Kampf um die zum Verkauf stehende Genfer Privatklinik Générale-Beaulieu – und blätterte dafür 187,5 Millionen Franken hin. Damit ist Reybier seinem Ziel – 20 bis 25 Kliniken in 15 Kantonen – einen Schritt näher. Per Ende Juni erzielte seine Gruppe einen Umsatz von 510 Millionen Franken und besass Immobilien im Wert von 932 Millionen Franken.

mehr zu: Michel Reybier