1. Home
  2. Thomas Seiler

Thomas Seiler
Quelle: ZVB

PersonThomas Seiler

Das Internet der Dinge (IoT) ist einer der Megatrends in der gegenwärtigen Digitalisierungswelle. Niemand in der Schweiz profitiert davon so sehr wie die von Thomas Seiler (60) geleitete Firma Ublox. Ob GPS-Empfänger für Navigationsgeräte, Mobilfunkmodule für Containertracking, Wi-Fi- oder Bluetooth-Chips für Laptops oder Kommunikations- und Ortungsmodule für Drohnen: Zwei Dutzend Produkte führt die Firma aus Thalwil, mit allen Varianten sind es ein paar hundert.

Produziert wird bei Flex in Althofen (Österreich). Nur den Smartphone-Markt bedient Ublox bewusst nicht. «Dafür sind wir eine Schuhnummer zu klein», sagt Thomas Seiler. Für den Bereich autonomes Fahren hingegen lässt er dezidiert Produkte entwickeln: «Das ist eine ganz neue Klasse – die Ortung muss zentimetergenau und immer zu hundert Prozent  sicher sein.»

Seit 17 Jahren leitet Seiler Ublox, er startete als Mitarbeiter Nummer 35. Damals stand die Firma auf der Kippe. Heute hat sie über 1100 Angestellte an 26 Standorten rund um den Globus und erwirtschaftete 2018 mit 6900 Kunden knapp 400 Millionen Schweizer Franken Umsatz. Eine halbe Milliarde sei das Ziel, so Seiler.

Zurück zur Übersicht

Thomas Seiler in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: Thomas Seiler
1
...
345