Die Business-Idee

Die Regularien für Werbung in sozialen Netzwerken können ganz schön kompliziert sein. Was darf wann, wo und wie hochgeladen werden? Wer hat Urheberrechte und wie tracke ich den Erfolg meiner Kampagne auf den verschiedenen Plattformen? Das Startup Nanos versteht sich als digitaler Marketingtool-­Dienstleister, der diese Fragen beantwortet und die Navigation durch die Online-Marketingwelt erleichtert. Die Anwendung basiert auf dem Prinzip des maschinellen Lernens und soll nach Aussage der Gründerin Sasha Schriber auch kleinen Firmen die Online-­Marketingarbeit so leicht wie möglich machen. Darunter fallen für sie auch Einpersonenunternehmen, etwa ein Yoga-Lehrer oder ein Handwerker, der sich nicht den ganzen Tag um seine Online-Kampagne kümmern will und kann. Zudem bietet die Firma eine kostenlose Website-Erstellungsfunktion an, die automatisierte Werbung bei Google und anderen Suchmaschinen (SEO) umfasst. Grundsätzlicher will Nanos die zum Teil verwirrenden Regeln in der Online-Werbung einfacher und nachvollziehbarer machen.

upbeat - die Schweizer Startup-Serie

Unsere neue Startup-Serie «upbeat» porträtiert jede Woche ein Schweizer Jungunternehmen multimedial in Print, Audio und Video. Bleiben Sie dran, im Format Ihrer Wahl: Text, Bild und unterhaltsame Videos finden sie jede Woche auf handelszeitung.ch/upbeat oder in den sozialen Netzwerken. Den Podcast, mit vielen Tipps für Menschen, die selber in der Startupwelt durchstarten möchten, finden Sie auf Apple Podcasts und Spotify – und überall da, wo Podcasts zu Hause sind.

Die Gründerin

Sasha Schriber hat eine globale Karriere hinter sich. Geboren in Russland, arbeitete sie lange Zeit in Vancouver. Auf einer Geschäftsreise nach Zürich entstand ihre Verbindung zur Schweiz, bis sie schliesslich beim Disney-­Konzern landete und dort in der Research-Abteilung tätig war. 2017 entschloss sie sich, selbst Unternehmerin zu werden. Beim Start der Firma nutzen vor allem Familienmitglieder des Kernteams die Anwendung für Tests und für die Weiterentwicklung des Produkts. «Die Nutzer können sich endlich darauf konzentrieren, ihre Geschäfte voranzubringen, und müssen sich nicht mehr darum kümmern, wie sie im Internet wahrgenommen wurden», so die Gründerin.

Der Markt

Schriber ist davon überzeugt, dass viele kleine Firmen beim Thema Eigenwerbung scheitern, weil sie gar kein oder kein zielgerechtes Marketing betreiben. «Marketing ist eine Wissenschaft, es ist höchst experimentell  – und nicht jeder kann es sich leisten, eine Marketingagentur zu beauftragen und grosse Budgets für kontinuierliche A/B-Tests zu haben, bis die perfekte Formel für die Markteinführung gefunden ist», so Schriber in einem Interview. Die allgemeine Tendenz, dass Online-Werbung massiv zunimmt, lässt viele Einzelpersonenunternehmer dabei etwas überfordert zurück. «Nanos senkt die Eintrittsbarriere in das Online-Marketing, indem es eine Technologie entwickelt hat, die automatisch Online-Werbung erstellt, platziert und kontinuierlich optimiert, und zwar mit minimalen Eingaben durch einen nicht fachkundigen Benutzer», so Schriber.

Die Startup-Serie upbeat wird Ihnen von der Credit Suisse präsentiert.

zu Credit Suisse
Placeholder
Anzeige

Das Kapital

Die erste Phase des Unternehmens war ­eigenfinanziert vom Gründungsteam. Nachdem drei Prototypen über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren entwickelt worden waren, wurde eine Seed-Finanzierung in der Höhe von 2 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Die Plattform selber startete im Sommer 2019 in mehreren Märkten, darunter die USA, Kanada, die Schweiz, Frankreich und Deutschland. Heute arbeiten zehn Angestellte für die Firma.

Die Chance

Der Gap zwischen wenig digitalaffinen KMU oder Einzelunternehmern und den immer professionelleren Anforderungen an das Online-Marketing wächst. Hier sieht Nanos ein bisher wenig beachtetes Geschäftsfeld.
Die Anerkennung aus der Fachwelt blieb inzwischen nicht aus. Sasha Schriber wurde für das Swiss National Startup Team des Start–up-Förderers Venturelab ausgewählt und präsentierte ihr Produkt ausgewählten Investoren und Experten im Silicon Valley.