In einem Jahr, am 1. Juni 2016, wird der Gotthard-Basistunnel mit einem Staatsakt eröffnet. Dies hat Bundesrätin Doris Leuthard in Luzern bekanntgegeben. Für die Bevölkerung steigt am 4. und 5. Juni 2016 ein Fest.

Der mit 57 Kilometern längste Bahntunnel der Welt stehe für die Innovationskraft, die Präzision und die Zuverlässigkeit der Schweiz, sagte Leuthard. Die Schweiz dürfe auf das Jahrhundertprojekt stolz sein.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Erst Ende 2016 im Fahrplan

Am offiziellen Staatsakt können die Gäste an den beiden Tunnelportalen bei Erstfeld UR und Bodio TI miterleben, wie zwei Züge für die Jungfernfahrt durch den Tunnel starten. Das breite Publikum wird dann ein paar Tage später die Möglichkeit haben, erstmals durch den neuen Basistunnel zu fahren.

Fahrplanmässig in Betrieb genommen wird der Tunnel am 11. Dezember 2016. Bis dahin läuft noch ein Test- und Probebetrieb.

(sda/gku/ama)