1. Home
  2. Politik
  3. Alkoholverbot im litauischen Parlament beschlossen

Trocken
Alkoholverbot im litauischen Parlament beschlossen

Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite: Das Parlament erlegt sich ein Alkoholverbot auf. Keystone

In Litauen hat das Parlament ein Alkoholverbot in der Volksvertretung Seimas beschlossen. Weder im Café noch im Restaurant des Abgeordnetenhauses in Vilnius darf künftig Alkohol verkauft werden.

Veröffentlicht am 19.11.2016

In Litauen hat das neugewählte Parlament ein Alkoholverbot in der Volksvertretung Seimas beschlossen. Nach dem Beschluss des Parlamentspräsidiums vom Freitag darf im Restaurant und im Café des Abgeordnetenhauses in Vilnius kein Alkohol mehr verkauft werden. Ausnahmen sollen für offizielle Veranstaltungen gelten. 

Wir glauben, dass der Seimas kein Ort ist, an dem man Alkohol trinken sollte», sagte Parlamentsvizepräsidentin Rima Baskiene vom Bund der Bauern und Grünen nach Angaben der Nachrichtenagentur BNS. Die designierte Regierungspartei hat sich auf die Fahnen geschrieben, den besonders auf dem Land verbreiteten Alkoholismus zu bekämpfen.

Neues Regierungsbündnis in Litauen 

Neben sozialen Initiativen hatte der Bund der Bauern und Grünen im Wahlkampf auch angekündigt, ein staatliches Alkoholmonopol in dem baltischen EU-Land einrichten. Die Mitte-Partei hat sich nach ihrem Sieg bei den Parlamentswahlen im Oktober mit den Sozialdemokraten auf ein Regierungsbündnis geeinigt.

(sda/moh)

Anzeige