Er werde sein Amt Anfang Mai niederlegen, teilte die Partei nach einem entsprechenden Bericht in der SonntagsZeitung mit. Eine Findungskommission soll sich um die Nachfolgeregelung kümmern. 

Die Geschäftsleitung berief Hans Grunder, Fraktionspräsident Hansjörg Hassler und den Berner Alt-Nationalrat Albrecht Rychen in die Findungskommission. Interessierte am Amt des Parteipräsienten können sich bis Ende März melden. Die Delegierten werden die Nachfolge Grunders am 5. Mai in Glarus regeln.

«Die Partei ist gewachsen. Die Leitung muss jetzt breiter abgestützt werden,» begründet Noch-Parteichef Grunder seinen Schritt gegenüber der Sonntagszeitung. Als zukünftiger BDP-Chef wird parteiintern der Glarner Nationalrat Martin Landolt gehandelt. 

(laf/sda)