Der stellvertretende CSU-Chef Christian Schmidt wird neuer deutscher Landwirtschaftsminister. CSU-Chef Horst Seehofer habe Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag die Berufung von Schmidt vorgeschlagen, teilte die CSU in München mit.

Schmidt folgt auf den im Zuge der Edathy-Affäre am Freitag zurückgetretenen Hans-Peter Friedrich.

Schmidt war bislang Staatssekretär im Entwicklungsministerium. Dieses Amt soll der CSU-Bundestagsabgeordnete Thomas Silberhorn übernehmen, wie die CSU weiter mitteilte.

(sda/vst/sim)