Dänemarks Aussenminister will die Extremistenmiliz Islamischer Staat auch in Syrien angreifen. Die Kampfflugzeuge müssten so bald wie möglich der US-geführten Allianz wieder zur Verfügung gestellt werden, sagte Kristian Jensen der Zeitung Berlingske am Sonntag.

Das Mandat solle zudem ausgeweitet werden, so dass die Maschinen nicht nur im Irak eingesetzt werden könnten. Dafür wäre aber die Zustimmung des Parlaments nötig.

Sieben Flieger in Wartung

Dänemark beteiligt sich mit sieben Kampfflugzeugen am Einsatz gegen den IS im Irak. Die Maschinen befinden sich derzeit jedoch zu Wartungsarbeiten auf dem Boden. Sie sollen Mitte kommenden Jahres wieder zum Einsatz kommen.

(reuters/ise/me)