Premierminister David Cameron hat das erste TV-Duell vor der Wahl in Großbritannien einer Umfrage zufolge gewonnen. 54 Prozent der Zuschauer fanden, dass sich der konservative Regierungschef besser geschlagen hat als Labour-Chef Ed Miliband, wie aus einer Erhebung von Guardian/ICM am Donnerstag hervorging. 46 Prozent der Befragten sahen Miliband vorn. Cameron räumte ein, während seiner ersten Amtszeit Fehler gemacht zu haben. Sollte er erneut gewählt werden, versprach er, die Wirtschaft weiter voranzutreiben. Miliband zeigte sich überzeugt, die Unterhauswahl am 7. Mai für sich zu entscheiden. Umfragen zufolge zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab.

Anzeige