1. Home
  2. Politik
  3. Detroit erklärt sich für bankrott

Historisch
Detroit erklärt sich für bankrott

Detroit: Es steht schlimm um die Stadt. (Bild: Keystone)

Es ist die grösste Städtepleite in der US-Geschichte: Der Gouverneur von Michigan hat das Konkursverfahren für Detroit eingeleitet.

Veröffentlicht am 19.07.2013

Detroit, das als Herz der Automobilindustrie bekannt ist, hat sich für bankrott erklärt. Dies geht aus juristischen Dokumenten hervor. Die Stadt ist damit das bisher grösste Gemeinwesen der US-Geschichte, das Bankrott anmelden muss.

Der Gouverneur von Michigan, Rick Snyder, folgte mit der Einleitung des Konkursverfahrens dem Begehren des Zwangsverwalters Kevyn Orr. In einem Begleitbrief schrieb Snyder, der Bankrott sei die einzige vernünftige Möglichkeit.

Detroit hatte schon länger ums finanzielle Überleben gekämpft. Mitte Juni hatte der von Snyder eingesetzte Zwangsverwalter Orr bereits Zahlungen an bestimmte Gläubiger eingestellt, um ausreichend Geld für die Grundversorgung der Bürger übrig zu haben.

(tno/sda)

Anzeige