1. Home
  2. Politik
  3. Die Zürcher sind junge Grossstädter

Statistik
Die Zürcher sind junge Grossstädter

Grafik: In Rom ist der Altersdurchschnitt besonders hoch. Statista

Etwa jeder sechste Stadtzürcher ist über 65 Jahre alt. Damit hat die Limmatstadt im Europavergleich aber eine ziemlich junge Bevölkerung. Ein grosses Magnet für Junge ist die britische Hauptstadt.

Veröffentlicht am 19.07.2016

In Zürich ist gut 16 Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre alt. Damit sind die Zürcherinnen und Zürcher verglichen mit anderen europäischen Zentren relativ junge Grossstädter: In Madrid und Rom ist gemäss dem europäischen Statistikamt Eurostat etwa jeder Vierte über 65-jährig. Auch die Trendmetropole Berlin hat eine deutlich ältere Bevölkerung als Zürich.

Noch deutlich tiefer ist der Alten-Anteil hingegen in London oder Kopenhagen, wie die Grafik des Datenportals Statista zeigt. In beiden Metropolen ist nur etwa einer von zehn Bewohnern im Rentenalter.

Junge ziehen in die Städte

Die Zürcher Bevölkerung dürfte wie die ganze Schweiz in den nächsten Jahrzehnten ergrauen. Allerdings wird die Stadt dabei vermutlich von ihrer Popularität bei jungen Leuten profitieren: Weil junge Erwachsene tendenziell in die Zentren ziehen, altern diese weniger stark als die ländlichen Gebiete, wie das Bundesamt für Statistik in einem Szenario festgehalten hat.

Handelszeitung.ch präsentiert zusammen mit dem Statistik-Portal Statista jeden Dienstag eine aktuelle Infografik aus den Bereichen Wirtschaft, Technik oder Wissenschaft.

 

Anzeige