Mark Branson, Ex-UBS-Banker und seit einiger Zeit Finma-Topshot soll die Finanzmarktaufsicht definitiv in Zukunft leiten. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf informierte Quellen. Bisher leitete Branson die Finma ad-interim, nachdem Ex-Chef Patrick Raaflaub überraschend den Hut nahm.

Laut Reuters hat der Finma-Verwaltungsrat Branson bereits vorgeschlagen, es sei aber noch nicht klar, ob Eveline Widmer-Schlumpf ihn den anderen Bundesräten bereits zur Wahl vorschlug. Weder die Finma noch Branson wollen sich zum Reuters-Bericht äussern.

(chb)