Im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise präsentiert Mohamed El-Erian einen neuen Vorschlag: Der Chef der weltgrössten Anleihefondsgesellschaft Pimco hat die Idee, eine Solidaritätsabgabe nach deutschem Vorbild einzuführen.

«Man könnte eine Art Solidaritätsabgabe einführen und sagen: Wir, die Deutschen, wir, die Niederländer, wir, die Finnen, zahlen diese Abgabe», sagt El-Erian in einem Interview mit der «Finanical Times Deutschland». Später könnten dann weitere Schritte wie Eurobonds folgen.

Deutschland hatte im Jahr 1991 den Solidaritätszuschlag als Steuerzuschlag eingeführt, um die Kosten der Wiedervereinigung schultern zu können.

(aho/tno)