1. Home
  2. Politik
  3. Finma: Peter Giger neuer stellvertretender Direktor

Nachfolger
Finma: Peter Giger neuer stellvertretender Direktor

Eidgenössische Finanzmarktaufsicht: Die Geschäftsleitung ist wieder vollständig.   Keystone

Der 50-Jährige Ökonom wird ab 1. Oktober den Geschäftsbereich Versicherungen bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht leiten. Damit ist die Geschäftsleitung wieder komplett.

Veröffentlicht am 07.07.2014

Die Geschäftsleitung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) ist wieder komplett. Der Verwaltungsrat hat den promovierten Ökonomen Peter Giger zum stellvertretenden Direktor gewählt. Damit tritt er die Nachfolge vom heutigen FINMA-Direktor Mark Branson an, der das Amt zuvor ausübte.

Der 50-jährige Giger wird den Geschäftsbereich Versicherungen per 1. Oktober leiten, wie die FINMA mitteilte. Giger ist seit mehr als 20 Jahren in der Versicherungsbranche tätig, zuletzt bei Zurich.

Michael Schock leitet Bankenaufsicht

Nachfolger von Branson als Leiter der Bankenaufsicht wird Michael Schoch. Der 46-Jährige Volkswirtschaftler leitet seit dem 1. Februar den Geschäftsbereich bereits interimistisch.

(sda/dbe/sim)

Anzeige