Frankreichs Premierminister Manuel Valls will nach Angaben aus seinem Umfeld am Montagabend seine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr verkünden. Valls werde sich um 18.30 Uhr im Rathaus von Evry südlich von Paris äussern, teilte das Büro des Premierministers am Montagmorgen mit.

Wie die Nachrichtenagentur AFP aus seinem Umfeld erfuhr, wird Valls bei dem Auftritt in seinem Wahlkreis seine Kandidatur ankündigen.

Auch interessant

Gibt er sein Amt ab?

Seit Präsident François Hollande am Donnerstag seinen Verzicht auf eine zweite Amtszeit verkündet hatte, war damit gerechnet worden, dass Valls bald ins Kandidatenrennen einsteigt. Bei der Vorwahl der Sozialisten am 22. und 29. Januar wird ausserdem Ex-Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg antreten.

Es gilt als wahrscheinlich, dass Valls bei einer Kandidatur das Amt des Premierministers abgibt. Das würde eine Regierungsumbildung erforderlich machen. Als möglicher Nachfolger wird Innenminister Bernard Cazeneuve genannt.

(sda/tno/hon)