Als mittlerweile 13. US-Republikaner hat Bobby Jindal seine Kandidatur für die Präsidentschaft bekanntgegeben. Der 44-jährige indischstämmige Gouverneur von Louisiana kündigte seine Bewerbung am Mittwoch im Internet an. Seine Chancen, von seiner Partei für die Wahl im November 2016 nominiert zu werden, stehen allerdings schlecht:

Einer Reuters/Ipsos-Umfrage zufolge belegte er von 15 erklärten und möglichen Republikanern mit weniger als ein Prozent den letzten Platz. Eine Finanzkrise in Louisiana hatte Jindal in den vergangenen Monaten politisch zugesetzt. (reuters/mbü)