Das Euro-Krisenland Griechenland will es bald wagen, sich eigenständig Geld an den Kapitalmärkten zu besorgen. Wann genau die Rückkehr erfolgen soll, dazu hielt sich der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras am Montag bedeckt.

Es gebe «absolut keine Eile», sagte Stournaras im griechischen Rundfunk. «Wir werden es im ersten Halbjahr, bis Anfang des Sommers machen», erklärte Stournaras. Vor vier Jahren war Griechenland unter den Rettungsschirm internationaler Geldgeber geflüchtet.

(sda/vst)