Die Nachfolgerin des scheidenden US-Notenbank-Chefs Ben Bernanke wird offenbar erst Anfang kommenden Jahres gekürt. Der Senat plane für Freitag eine Testabstimmung über Janet Yellens Berufung an die Spitze der Federal Reserve, sagte der Mehrheitsführer der Demokraten im Senat, Harry Reid, am Donnerstag. Das Votum zur Bestätigung Yellens im Senat werde voraussichtlich am 6. Januar erfolgen.

Die bisherige Stellvertreterin Bernankes war von Präsident Barack Obama nominiert worden. Yellen würde als erste Frau die Fed leiten. Die Notenbank wird bis zum 31. Januar noch von Bernanke geführt. 

(reuters/jev/moh)