Im Steuerkonflikt mit den USA erachtet Nicolas Pictet, Präsident der Vereinigung schweizerischer Privatbankiers, eine schnelle Lösung als «notwendig». Er wolle das Problem nicht auf unbestimmte Zeit hinausschieben, sagte er anlässlich der Mitgliederversammlung. 

Die Mitglieder der Vereinigung seien von der zuständigen Kommission des Ständerats zwar angehört worden. Dennoch seien sie nicht auf dem aktuellen Stand über die Details der von den amerikanischen Behörden vorgeschlagenen Vereinbarung, beanstandet Pictet. Man sei auf Informationen aus der Presse angewiesen, um über das Dossier orientiert zu sein.

(muv/jev/awp)