1. Home
  2. Politik
  3. Portugal refinanziert sich erfolgreich

Portugal refinanziert sich erfolgreich

Blick auf Hauptstadt Lissabon (Bild: Keystone)

Erstmals seit Anfang 2011 hat Portugal wieder am Markt Geld aufgenommen. Das stark von der Eurokrise gebeutelte Land konnte sich so rund 3,76 Milliarden Euro für seine leeren Kassen beschaffen.

Veröffentlicht am 03.10.2012

Insgesamt hat Portugal Anleihen mit einer Laufzeit bis zum Oktober 2015 im Wert von 3,757 Milliarden Euro platziert. Dies teilte die portugiesische Schuldenagentur in Lissabon mit. Die Auktion wurde als Anleihetausch durchgeführt. Portugal hat gleichzeitig Anleihen mit einer Laufzeit bis zum September 2013 zurückgekauft.

Der Zinskupon der neuen Anleihe liegt mit 3,35 Prozent deutlich unter den laufenden Zinszahlungen der alten Anleihe, die 5,45 Prozent betragen. Mit dem Anleihetausch folgt Portugal dem ebenfalls unter dem Rettungsschirm stehenden Irland. Irland hatte Anfang 2012 einen ähnlichen Tausch vorgenommen, um die Bereitschaft der Investoren zu testen, dem Land wieder über einen längeren Zeitraum Kapital zur Verfügung zu stellen.

(tke/rcv/awp)

Anzeige