1. Home
  2. Politik
  3. Präsidententochter führt Angolas Ölkonzern

Chefwechsel
Präsidententochter führt Angolas Ölkonzern

Isabel dos Santos: Präsidententochter und reichste Frau Afrikas. Keystone

Der angolanische Präsident dos Santos hat seine Tochter zur Chefin des staatlichen Ölkonzerns ernannt. Isabel dos Santos gilt schon heute als reichste Frau Afrikas.

Veröffentlicht am 03.06.2016

Angolas Präsident hat seine Tochter Medienberichten zufolge zur Chefin des staatlichen Mineralölkonzerns Sonangol ernannt. Isabel dos Santos werde künftig an der Spitze des Unternehmens stehen, berichtete der örtliche Radiosender RNA am Freitag.

Demnach hatte Staatschef José Eduardo dos Santos, der das diamanten- und ölreiche Land seit 1979 dominiert, zuvor den gesamten Aufsichtsrat entlassen. Isabel dos Santos ist eine einflussreiche Unternehmerin in Angola.

Reichste Frau Afrikas

Nach Schätzungen der US-Zeitschrift «Forbes» ist Isabel dos Santos die reichste Frau Afrikas. Das südwestafrikanische Land ist neben Nigeria einer der grössten Ölproduzenten des Kontinents.

(awp/gku/hon)

Anzeige